Rot-Weiss Essen, Essener Chancen und freddy fischer stiftung
helfen gemeinsam

 

Die freddy fischer stiftung hat mit dem von Rot-Weiss Essen initiierten Verein
„Essener Chancen“ kurz vor Weihnachten einen Partner gefunden, der die gleichen Ziele verfolgt wie die Stiftung.

Gemeinsam wollen beide Institutionen die Arbeit für Kinder und Jugendliche in sozial schwachen Umfeldern weiter intensivieren, um ihnen Bildungs- und Ausbildungschancen in Schule und Beruf zu ermöglichen und so Perspektiven für eine erfolgreiche Zukunft zu kreieren.

„Idee und Ausrichtung der von Rot-Weiss Essen initiierten Sozialinitiative haben uns sofort begeistert, gerade weil mit und im Sport für Kinder und Jugendliche aus sozial benachteiligten Familien viel erreicht werden kann. Rot-Weiss Essen fungiert dabei als Leuchtturm im Essener Norden und als sozialer Klebstoff über alle Grenzen hinweg“, so Freddy Fischer. Die freddy fischer stiftung ist bereits mit derartigen Projekten aktiv mit Förderschwerpunkt im Ruhrgebiet.

 

Nach dem Motto - NUR GEMEINSAM SIND WIR STARK - ist die Partnerschaft mit den „Essener Chancen“ darauf angelegt, in ausgewählten Bereichen die Kräfte beider Institutionen zu bündeln und gemeinsame Aktivitäten zu Gunsten von Kindern und Jugendlichen zu realisieren.

Die ersten 2 Projekte sind schon auf die Beine gestellt:

„Herzenswünsche“ - die erste gemeinsame Aktion.
In der Vorweihnachtszeit wurden ca. 40 Bäume aufgestellt, die Bäume wurden mit 500 Wunschzetteln von  Kindern und Jugendlichen geschmückt. Jeder, der helfen wollte, konnte einen Wunschzettel vom Baum pflücken und den Herzenswunsch dieser Kinder erfüllen. Die bereits von der Stiftung unterstützten Einrichtungen, Freie Schule Essen-Katernberg, der Don Bosco Club in Essen-Borbeck und die Kindernotaufnahme „Spatzennest“ aus Altenessen, wurden hierbei bedacht. Am 13. Dezember war es dann so weit. Der Nikolaus kam in die Hafenstraße und verteilte beim Duft von Lebkuchen und Keksen die Geschenke an die strahlenden Kinder.

„Gerade die Weihnachtszeit sollte für alle Menschen ein freudiges Ereignis sein und das besonders für Kinder. Wir möchten daher sozial schwache Kinder und Familien unterstützen und einen Beitrag zu frohen Festtagen leisten“, so Dr. Michael Welling, 1. Vorsitzender von Rot-Weiss Essen.

Herzenswünsche
Herzenswünsche
Herzenswünsche

Die 2. Aktion wurde am 24.12.2012 bekannt gegeben:

„freddy fischer stiftung“, NRZ, „Essener Chancen“ und Rot-Weiss-Essen werden gemeinsam im Jahr 2013 einen Solidaritätspreis für ehrenamtliche Helfer im sportlichen Bereich in Höhe von insgesamt € 7.000,00 und einigen attraktiven Sonderpreisen ausschreiben. Es können sich ehrenamtliche Helfer aus diesen Bereichen bewerben oder  vorgeschlagen werden. Helfer, die unentbehrlich sind, die immer auf den Plätzen stehen, bei Wind und Wetter, Kinder sportlich anleiten, den Fahrdienst organisieren und immer ein offenes Ohr für sie haben und dieses alles „nur“ weil es ihnen Freude bereitet für Kinder da zu sein, ihre eigenen Erfahrungen weiter zu geben oder einfach nur helfen wollen und dieses alles unentgeltlich. Wir freuen uns schon auf ihre zahlreichen Vorschläge und Bewerbungen.

Eine kompetente Jury, zusammengesetzt aus verschiedenen Bereichen, wird über die Bewerbungen befinden. Dr. Michael Welling (RWE-Chef), „König“ Otto Rehagel (Fußballtrainer), Rüdiger Oppers (NRZ), Michael Paßon (NRZ), Frank Goosen (Kabarettist), Arnd Brechmann (Sparkasse Essen)  und Freddy Fischer (Stiftung),  gehören der Jury an.

Bereits im Jahr 2011 hatte die freddy fischer stiftung zusammen mit der NRZ das Neuland betreten und einen Solidaritätspreis, zu Gunsten ehrenamtlicher Helfer im Sozialbereich, ausgelobt. Es war ein großer Erfolg für alle Beteiligten. Eine stärkere Vernetzung und gemeinsame Ziele, sollen für eine bessere Versorgung der Kinder und Jugendlichen im Essener Norden sorgen.

Dazu Dr. Michael Welling: „Wir sind bei den Essener Chancen mit dem Ziel zu helfen angetreten und wollen eigene Projekte genauso umsetzen wie bestehende Initiativen mit unseren Partnern unterstützen. Mit der freddy fischer stiftung gewinnen wir einen Partner, mit dem wir als Teamplayer mehr erreichen können. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit, von der vor allem die Kinder und Jugendlichen profitieren werden“.

So gut gerüstet gehen wir in das neue Jahr 2013. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit „Essener Chancen“ zum Wohle unser Kinder und Jugendlichen.