KINDERONKOLOGIE UNIVERSITÄTSKLINIK KÖLN

Die freddy fischer stiftung spendet der Kinderonkologie der Universitätsklinik Köln 1.500,– Euro. Unterstützt wird damit das Projekt:

Segeln - Ein Nachsorgeprojekt für jugendliche Patienten und Geschwister

In den Osterferien organisiert der Förderverein für krebskranke Kinder e. V. eine Segeltour auf dem Ijsselmeer in Holland. Eine Woche leben die Jugendlichen und jungen Erwachsenen auf dem Schiff und segeln jeden Tag zu einem anderen Hafen.

Alle müssen mit anpacken: beim Segel setzten, Knoten machen, Seile legen und natürlich beim Kochen und Einkaufen. Jeder bekommt eine ihm angemessene Aufgabe. Im Anschluss an die oft lange Therapie gibt es auf dem Schiff Gelegenheit, andere Jugendliche mit ähnlichem Krankheitsbild und ähnlichen Erfahrungen kennen zu lernen und sich untereinander auszutauschen. Die extrem seelische und körperliche Belastung der Therapie tritt in den Hintergrund und das gemeinsame Erleben steht im Vordergrund.

Die Fahrt bedeutet jedoch mehr als nur Erholung für die Jugendlichen. Oft verbindet das Gefühl, wieder in einer Gruppe bestehen zu können und keine Sonderrolle mehr einnehmen zu müssen, auf ganz besondere Weise. Jeder Einzelne wird akzeptiert und muss sich in der Gruppe behaupten – das stärkt vor allem das Selbstwertgefühl.


Kinderonkologie der Universitätsklinik Köln

In der kinderonkologischen und -hämatologischen Station, Tagesklinik und Ambulanz werden Kinder mit Blut- und Krebserkrankungen behandelt. Krebs bei Kindern und Jugendlichen tritt in Form von Leukämie (Blutkrebs) oder als bösartige Geschwulst (Tumor) auf.

In der Universitätsklinik werden jährlich 60-80 neuerkrankte Kinder/ Jugendliche aus Köln und dem Kölner Umland aufgenommen. Fast alle Krebserkrankungen werden mit Chemotherapie und Bestrahlung behandelt. Eine solche Behandlung kann je nach Erkrankung von einem halben Jahr bis zu zwei andauern.

Dank der modernen medizinischen Möglichkeiten sind die Behandlungen heute häufig erfolgreicher, zwei von drei Kindern werden langfristig gesund.

Unterstützt wird diese Station unter anderem durch den Förderverein für krebskranke Kinder e.V. Köln. Er ist eine unabhängige Initiative von Eltern, deren Kind an Krebs erkrankt war oder ist. Im Jahr 1990 hat sich der Förderverein für krebskranke Kinder e. V. Köln zusammengeschlossen.

Zur Vergrößerung bitte Bilder anklicken.

 

Segeln - Ein Nachsorgeprojekt für jugendliche Patienten und Geschwister
Segeln - Ein Nachsorgeprojekt für jugendliche Patienten und Geschwister
Segeln - Ein Nachsorgeprojekt für jugendliche Patienten und Geschwister