Freie Schule Essen e.V. - 1001 Nacht

 

1001 Nacht in der Freien Schule in Essen-Katernberg

Die Einladung zu dieser Veranstaltung war schon vielversprechend:
"Tauchen Sie ein in die Welt des Orients! Sinnliche Düfte, kulinarische Köstlichkeiten, Stoffdekorationen, Bauchtanz und Kerzenschein laden Sie zu einem ungewöhnlichen Erlebnis ein."

Und genauso war es dann auch. Die Freie Schule in Essen-Katernberg war komplett in das fremdländische Ambiente eingetaucht. Martina Morzonek-Kolberg und ihr Team, hatten eine wunderschöne Dekoration vorbereitet, die nur noch von dem ausgezeichneten Essen übertroffen wurde.

Vorspeisen und Dips mit fremdländisch klingenden Namen, wie:
Tabouleh Salat, türkischer Kartoffelsalat, Boreks Hackfleisch, gegrilltes Gemüse,
Hummus, Kibbeh, Falaffel, Datteln im Speckmantel, Auberginen Dip, Joghurt Minze Dip
und Babganoush Dip. Als Zwischengericht wurde orientalische Linsensuppe mit Kreuzkümmel und Koriander gereicht. Das Hauptgericht bestand aus indischem Curry mit Reis und die Nachspeise aus Creme fraiche mit frischen Himbeeren, serviert im Glas.
Es war fremdländisch, aber sehr wohlschmeckend und mit viel Liebe zubereitet.
Serviert wurden diese Köstlichkeiten von vielen Kindern und Jugendlichen der Freien Schule, die festlich gekleidet, mit sichtlich viel Vergnügen ihren Aufgaben nachkamen.

Zu dem kulinarischen Genuss kam dann auch noch ein optisches Highlight, die Bauchtänzerin. Sehr gekonnt, bewegte Sie sich zu den orientalischen Klängen in einem stilechten, atemberaubenden Kostüm.

Eine Dia-Show informierte die Besucher über die vielen Aktivitäten und Menschen,
die die Freie Schule begleiten und unterstützen.

Und dann gab es noch eine riesige Tombola, deren Einnahmen der Freien Schule wieder zur Verfügung gestellt werden. Sehr hochwertige Preise lockten die Besucher Lose zu kaufen. Der Hauptpreis jedoch wurde versteigert, 1 Happy Kids Kindercomputer, der von der Firma adp Gauselmann gestiftet wurde und mit dem Zuschlag in Höhe von € 2.250,00 den Besitzer wechselte.

Martina Morzonek-Kolberg sagte in ihrer Einführungsrede: "Dieser Abend ist als Dankeschön für die freddy fischer stiftung gedacht, die uns in allen Belangen unterstützt.
Finanziell, zur Materialbeschaffung für die vielen Kunstprojekte oder Ferienfreizeiten, aber auch mit Manpower, wie im Kochkurs, bei der Hausaufgabenbetreuung oder bei den Spielangeboten".

Wir, von der freddy fischer stiftung, müssen das Dankeschön zurückgeben.
Dieser wunderschöne Abend wird uns noch lange in Erinnerung bleiben.
Es ist uns immer wieder eine Freude, hier in der Freien Schule helfen zu können.