Freunde und Förderer des Don Bosco Clubs Essen/DJK Eintracht Borbeck Boxteam Essen

Die freddy fischer stiftung sucht Freunde und Förderer um die Fortführung des gemeinsamen Projektes zwischen dem Don Bosco Club und der DJK Eintracht Borbeck weiterhin zu gewährleisten. Helfen Sie mit, das erfolgreiche Projekt weiter auszubauen. Den Mitgliedsantrag können Sie am Ende des Textes downloaden, der umfassende Informationen über das Projekt enthält.
Wir freuen uns über Ihre Unterstützung! Ihre freddy fischer stiftung

-------------------------------

lokalkompass, 09.07.2016

Kathi holt sich den Meistertitel - Zalgaj ist Vizemeister!

Essen: Don Bosco Boxclub | Das harte Training hat sich gelohnt, das Daumendrücken ebenfalls
» Artikel lesen

 

NRZ, 16.06.2016, Soziales

Borbecker Don-Bosco-Club sucht Förderer

Essen-Borbeck. Die Borbecker Einrichtung für Kinder und Jugendliche wird seit Jahren von der Freddy-Fischer-Stiftung mitfinanziert. Das Box-Team hat 120 Mitglieder.
» Artikel lesen

 

lokalkompass, 16.06.2016, von Michael Günther

Don Bosco Club / BoxTeam Essen - Förderer gesucht!

"Wir wollen ein Mikrosponsoring auf die Beine stellen" kündigte Peter Kowitz, Unternehmer und erstes Fördermitglied des Don Bosco Clubs und des BoxTeam Essen in der ersten Pressekonferenz des Projekts an.
» Artikel lesen

-------------------------------

Seit mehr als 42 Jahren ist in Essen die Freizeit- u. Jugendeinrichtung Don-Bosco-Club in Essen-Borbeck zu Haus, in der montags bis freitags täglich mehr als 100, zumeist sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 27 Jahren betreut werden. Darüber hinaus werden seit letztem Jahr jugendliche Flüchtlinge im Club integriert und gefördert.

Die Einrichtung befindet sich in Trägerschaft der Salesianer Don Boscos und orientiert sich daher am Stil und der Pädagogik des italienischen Priesters und Erziehers Johannes Bosco (1815-1888). Für das Hineinwachsen in die Gesellschaft bot er den Jugendlichen verbindliche Hilfen mit dem Ziel an, faktisch und emotional integriert zu werden und bei der Integration beteiligt zu sein.

Getreu dem Motto: „Glaube an den guten Kern in jedem Jugendlichen!“ Don Bosco nahm sich derer an, „die nicht schlecht sind, aber schlecht werden, weil sich niemand um sie kümmert.“

So bietet der Club neben den vielseitigen Freizeitbeschäftigungen, u. a. auch eine Hausaufgabenbetreuung an, in der Kinder u. Jugendliche nach der Schule, unter qualifizierter Aufsicht, ihre Hausaufgaben erledigen und Unterrichtsstoff vertiefen können. Darüber hinaus hilft man den Jugendlichen bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz und begleitet sie bis in den Berufsalltag hinein, bis sie auf eigenen Füßen stehen können.

Besonders erwähnenswert sind zwei soziale Projekte, die gefördert durch die „Freddy Fischer Stiftung“ , „Christoph Metzelder Stiftung“ und „Ursula und Klaus Metzelder-Stiftung“ hier ins Leben gerufen wurden.

Das Projekt „Immersatt“ ist eine kostenlose Tafel für Kinder und Jugendliche, die nach der Schule, am gemeinsamen Mittagessen sich stärken können, bevor es in die Hausaufgabenbetreuung geht und bei „Viel Gesundes für wenig Geld“ wird für die Nachmittagstafel gemeinsam eingekauft und im Anschluss werden die Speisen gemeinsam zubereitet, wobei das Abendessen am späten Nachmittag, noch umso besser mundet!

Ein weiteres Projekt, welches mit der alleinigen Unterstützung durch die „Freddy Fischer Stiftung“  im Mai 2012 an den Start ging, war der erste Box-Club im Don-Bosco-Club, indem Jugendlichen die Gelegenheit gegeben wurde, ihre „überschüssige Energie“ sportlich zu verarbeiten und in geregelte Bahnen zu lenken.

Soziales Lernen ist eines der Ziele des Boxtrainings, welches durch professionelle Boxtrainer umgesetzt wird und bereits vier Jahre später nehmen bis zu 80 Kinder u- Jugendliche daran teil.

Hier vermittelt man ihnen spielerisch, das Einhalten von Regeln, Disziplin, soziale Kompetenz, Selbstbewusstsein, Persönlichkeitsstärkung sowie Fitness und Kondition.

Im Keller des Don Bosco Clubs wurde ein sehr gut ausgestatteter „Boxstall“ geschaffen, von den separaten Umkleidekabinen mit Duschen für Mädchen und Jungen, über ein hauseigenes Fitnessstudio mit der speziellen Ausrichtung für Boxer, bis hin zum professionellen Boxring ist alles vorhanden.

Die Konsequenz aus professionellen Trainingsmethoden, vermittelt durch Fachtrainer und einem perfektem Umfeld hat bereits nach zwei Jahren den Grundstein dafür gelegt, eines der größten Boxprojekte auf dieser Ebene hier in NRW, Früchte tragen zu lassen und da lag es natürlich nah, einen offiziellen Boxclub zu gründen.

Im August 2014 hat man über den angegliederten Sportverein der Salesianer, den DJK Eintracht Borbeck, die Abteilung Boxen ins Leben gerufen, um den Jugendlichen die Möglichkeit zu geben, ihr Engagement und ihr Talent weiter zu fördern und auszubauen.

Zwischenzeitlich besteht das Boxteam Essen / DJK Eintracht Borbeck aus rund 120 Mitgliedern, von denen bereits zehn Jugendliche an offiziellen Turnieren des Deutschen Boxsport-Verbandes (DBV) erfolgreich teilgenommen haben.


Um die Fortführung dieses gemeinsamen Projekts, zwischen dem Don Bosco Club und DJK Eintracht Borbeck, weiter zu fördern, zu unterstützen und auszubauen, haben wir nun einen Sponsorenpool gegründet, der federführend durch die Freddy Fischer Stiftung verwaltet wird.

Wir würden uns sehr freuen, wenn wir Firmen, Unternehmer oder Privatiers gewinnen könnten, diese Erfolgsgeschichte weiterzuschreiben, um den Jugendlichen die Chance zu geben, ihren Weg zu finden, diesen gemeinsam zu gehen und, um mit den Worten von Johannes Bosco zu enden: „Damit das Leben junger Menschen gelingt!“

Freunde und Förderer des Don Bosco Clubs Essen/DJK Eintracht Borbeck Boxteam Essen

» Mitglied werden › Antrag downloaden

 


Initiatoren des Sponsorenpools: Freddy Fischer (Freddy-Fischer-Stiftung), Peter Roderich Kowitz (Habeko Gebäudemanagement e. K.), Mohammed Issa (ISSA Security), Susanne Bier und Tom Jekel (Don Bosco Club Essen)