Schule auf Rädern, Don-Bosco-Zentrum Berlin

JAHRESBERICHT 2016 :: Sr. Margareta und Erik Mohring, Leitung Jugendberufshilfe Manege gGmbH, Projektleitung „Schule auf Rädern“ berichten über das Schuljahr 2015/2016.

Was ist passiert, wie sind die Aussichten?
» Lesen Sie hier den Jahresbericht 2016 als PDF-Datei!

Wenn Ihnen dieses Projekt gefällt, denken Sie an unser Motto:
Gemeinsam Gutes tun, helfen Sie mit!
Unterstützen Sie uns und somit die Schule auf Rädern, damit Sr. Margareta und ihr Team diese wichtige Aufgabe weiterführen kann!
Jede Spende für die Unterstützung unserer Arbeit ist willkommen. Wir können mehr erreichen, wenn viele Hände helfen. Wenn Sie uns unterstützen wollen, überweisen Sie bitte auf das untenstehende Konto.

Nennen Sie uns auch Ihren Namen und Anschrift, damit wir Ihnen eine Spenden­bescheinigung zusenden können. Zuwendungen an Stiftungen sind steuerlich absetzbar.

Spendenzweck: Schule auf Rädern
Sparkasse Essen, IBAN DE08 3605 0105 0000 1751 25, BIC SPESDE3EXXX

 

Im Berliner Großbezirk Marzahn-Hellersdorf sind mehr als 23.000 Menschen auf der Suche nach einem Arbeitsplatz - darunter rund 2.300 Jugendliche. 600 von ihnen haben keinen Schulabschluss und damit auch keine Chance auf eine Zukunft.  Das Projekt "Schule auf Rädern" - unter der Leitung von Schwester Margareta - ermöglicht diesen jungen Menschen den Schulabschluss nachzuholen und durch Praktika Einblicke ins Berufsleben zu bekommen. Seit 2008 haben viele Jungen und Mädchen erfolgreich das Projekt besucht. Viele von ihnen haben einen Job bekommen, andere möchten das Abitur nachholen und anschließend studieren.

radio B2 Kultur, 11.09.2015, 18 Uhr (Beitrag ca. 15 Min)

Freddy Fischer im Interview bei radio B2

Das Team von radio B2 hat nicht nur ein Herz für Schlager sondern auch ein ganz großes Herz für Berliner Kinder. Ein Interview mit Freddy Fischer über die Stiftung, das Berliner Projekt "Schule auf Rädern" und Friendraising.

www.radioB2.de
106,0 UKW Berlin und Umland

Radiobeitrag abspielen

20

Don Bosco Zentrum Berlin, Manege gGmbH, "Schule auf Rädern" - Neuigkeiten aus dem Abschlussjahrgang 2014

Ein erfolgreiches, aufregendes und sicherlich auch anstrengendes Schuljahr 2013/2014 liegt hinter den Schülern, Lehrern und Betreuern unseres Berliner Hilfsprojekts "Schule auf Rädern".

"Schule auf Rädern" wird von der freddy fischer stiftung schon seit vielen Jahren regelmäßig gefördert. Außerdem stellt die Stiftung dem Projekt ein Auto zur Verfügung, mit dem die Schüler aus Berlin zur Schule nach Heiligenstadt in Thüringen gebracht werden.

Wir sind daher besonders glücklich und stolz, dass acht weitere Jugendliche aus unserem Projekt im Schuljahr 2013/2014 zu einem Hauptschulabschluss begleitet werden konnten.

Ein ganz besonderer Grund zur Freude ist in diesem Jahr, dass ein Schüler mit der Note 1,1  den besten Notendurchschnitt erzielt hat, der je im Projekt erreicht wurde. Drei weitere Schüler haben einen Zweier-Notendurschnitt erreicht. Alle Jugendlichen haben weitere Ziele vor Augen. Sie haben sich mit ihrem Schulabschluss eine tolle Perspektive erarbeitet, die es ihnen ermöglicht, diese Ziele zu erreichen und ihr Leben selbst zu gestalten. Zwei der Schüler streben zudem noch einen höheren Abschluss an.

An dieser Stelle möchten wir kurz zurückblicken auf das Schuljahr 2009/2010. In 2010 hat Andy am Projekt "Schule auf Rädern" teilgenommen und den Hauptschulabschluss erlangt. Von Beginn des Projekts an hatte Andy das Ziel, in der Zukunft Physik oder Astronomie zu studieren. In Heiligenstadt hat Andy 2011 den Realschulabschluss nachgeholt.

Der Weg zur Fachhochschulreife war dann jedoch sehr steinig. Andy hatte keinen BaföG-Anspruch, weshalb er auch noch mit wirtschaftlichen Schwierigkeiten kämpfen musste. Unter anderem durch die Unterstützung der Manege gGmbH, Berlin wurde der Weg von Andy geebnet. Seinem großen Ziel ist er durch die Erlangung der allgemeinen Fachhochschulreife nun einen weiteren Schritt näher gekommen. In 2015 möchte Andy in Berlin sein Studium beginnen. Wir wünschen Andy dazu alles Gute und freuen uns darüber, seinen Weg weiterhin mitverfolgen zu dürfen. Andy ist ein tolles Vorbild für unsere acht Jugendlichen, die in diesem Jahr ihre Chancen genutzt haben und somit nun vor einer deutlich aussichtsreicheren Zukunft stehen.

Die freddy fischer stiftung gratuliert allen Schulabsolventen zu dem tollen Erfolg ganz herzlich und wünscht für den weiteren Lebensweg alles erdenklich Gute! Wir freuen uns darauf, in einigen Jahren auch wieder von Euch und Euren Erfolgsgeschichten berichten zu dürfen!

Der Jahresbericht 2013/2014: Schule auf Rädern - Wir haben es geschafft.

Im Juli 2014 haben in Heilbad Heiligenstadt acht der Berliner Schüler ihr Hauptschulabschlusszeugnis erhalten.
» PDF-Dokument

Der Jahresbericht 2012/2013: Schule auf Rädern - Wir haben es geschafft.

Im Juli 2013 haben in Heilbad Heiligenstadt fünf der Berliner Schüler ihr Hauptschulabschlusszeugnis erhalten.
» PDF-Dokument