Der Wünschewagen

Die "ALS-Ice-Bucket-Challenge" wurde von einigen Menschen zum Anlass genommen, eine Spende an die freddy fischer stiftung zu leisten. Herzlichen Dank dafür!

Gleichzeitig bitten wir um weitere finanzielle Unterstützung für ein neues Projekt der Stiftung, das direkt mit dem Schicksal einer an ALS-erkrankten Mutter und ihrem 5jährigen Kind verbunden ist:

Freund, Förderer und 3forKids-Initiator Christian Hütt hat den Kontakt zu Silvia aus Mülheim hergestellt. Silvia ist alleinerziehend und kurz nach der Geburt ihrer inzwischen 5jährigen Tochter Tina an ALS erkrankt. Da die Lebenszeit von Silvia sehr begrenzt ist, ist ihr größter Wunsch, eine Woche Urlaub auf Borkum mit der 5jährigen Tochter verbringen zu können.

Wir möchten unbedingt dabei helfen, diese Borkum-Reise zu ermöglichen und somit unvergessliche Augenblicke für Silvia und ihre Tochter zu ermöglichen!

Wir haben zu diesem Zweck bereits das Team des "Wünschewagens" kontaktiert. Mit diesem Fahrzeug, das mit Fachpersonal und Ehrenamtlern besetzt ist und komplett medizinisch ausgerüstet ist, soll Menschen mit nur noch geringer Lebenserwartung ein letzter Wunsch erfüllt werden. Der Wagen wird Ende September der Öffentlichkeit präsentiert und die freddy fischer stiftung wird zukünftig dieses Projekt unterstützen.

Der Wünschewagen wurde am 02.09.2014 auf der Movie Night im Autokino der Road-Stop-Gruppe vorgestellt. Die Reaktion aller Teilnehmer war überaus positiv und es war eine große Spendenbereitschaft hierfür zu erkennen.

Und nun bitten wir Sie noch einmal herzlich, uns mit » Spenden zu unterstützen, um Tina und Silvia die Borkum-Reise mit dem Wünschewagen zu ermöglichen!!!
Ob mit oder ohne Eiskübel ist den beiden und auch uns auch ganz egal. Vielen Dank für Ihre Hilfe.

Ihre freddy fischer stiftung

Der "Wünschewagen" ist ein Projekt des Arbeiter-Samariter-Bund Regionalverband Ruhr e. V.