Unterstützung der Amigonianer aus Gelsenkirchen
durch die freddy fischer stiftung

Die Amigonianer sind eine römisch-katholische Ordensgemeinschaft, die von dem spanischen Kapuzinerpater Luis Amigo y Ferrer gegründet wurden. Sie gehören zur Ordensfamilie des heiligen Franziskus von Assisi.

Der Orden steht im Dienst der Jugend. Schwerpunktmäßig haben sich die Ordensbrüder in Gelsenkirchen auf offene Kinder-, Jugend- und Familienarbeit festgelegt. Der Jugend- und Schülertreff befindet sich mitten im Gelsenkirchener Stadtteil Schalke. Zwei Pädagogen stehen am Nachmittag den Kindern und Jugendlichen in allen Fragen, wie Hausaufgabenbetreuung, zum Spielen, Entspannen und kreativ Sein, aber auch zur persönlichen Beratung zur Verfügung. Sie halten Kontakt zu den Eltern, aber auch zu den Lehrern. Die Jugendlichen erhalten Hilfe beim Start ins Berufsleben, sowie Vermittlung weitergehender Hilfen jeglicher Art.

Im Jahr 2014 feierten die Amigonianer in Gelsenkirchen bereits ihr 25-jähriges Jubiläum. Zeitgleich beging die gesamte Ordensgemeinschaft ihr 125-jähriges Bestehen.

Da das Konzept der Amigonianer deckungsgleich mit der Förderung von Kindern und Jugendlichen der freddy fischer stiftung ist, haben wir gerne unsere Unterstützung angeboten.

Zunächst wurden alle Spielgeräte, wie Kicker, Dart, Billard und Flipper, durch die
Firma msp GmbH aus Essen, repariert und auf den neuesten Stand gebracht, damit es den  Kindern und Jugendlichen  in der Freizeit Spaß macht, sich an den Geräten zu vergnügen. Aber auch weitere Unterstützungsmaßnahmen können sich, in Absprache mit den Ordensbrüdern, ähnlich wie wir es bereits im Don Bosco Club in Essen-Borbeck machen, anschließen.

Wir freuen uns auf eine gemeinsame Zusammenarbeit und bitten Sie, wenn Sie dieses
Projekt für genauso förderungswürdig halten wie wir, um Ihre Spenden und Unterstützung.
Die Kinder und Jugendlichen werden Ihnen dafür danken.

Das Team der freddy fischer stiftung

Weitere Informationen:
Flyer Amigonianer › Soziale Werke